Sleek & Beautiful

Unterstütze Projekte

Sleek & Beautiful

Rettet den Drill

Der Drill ist eine relativ unbekannte Primatenart, die oft unter dem Radar der Öffentlichkeit durchtaucht. Die in Nigeria und Kamerun beheimatete Spezies ist im Bestand bedroht und wird von Rettet den Drill unterstützt.

Sleek & Beautiful

Reticulated Giraffe Project

RGP kümmert sich im Samburu NP nicht nur um die Netzgiraffen, sondern auch um andere Wildtiere. Besondere Stärke: mit Safaris für Kinder wird der künftigen Entscheidergeneration die Wichtigkeit des Tierschutzes beigebracht.

Sleek & Beautiful

Euronerz

Nicht nur in fernen Ländern sind Tierarten bedroht, auch vor der eigenen Haustür ist Artenschutz wichtig. Euronerz kümmert sich um Nachzuchten beim vom Aussterben bedrohten Europäischen Nerz und siedelt die Tiere in der Wildnis wieder an.

Unsere Kalender

Sleek & Beautiful

Wildlife of Kenya 2021

Im Jahr 2021 führt der Weg in die Wildnis Kenias. Üppiges Grün zeigt sich auf den Bildern als Kulisse direkt nach der Regenzeit. Unterstützt wird zum dritten Mal Rettet den Drill

Sleek & Beautiful

Bedroht 2020

Viele Tierarten sind heutzutage in ihrem Bestand gefährdet. "Bedroht 2020" richtet den Fokus auf einige dieser Spezies, die von der IUCN mindestens als 'Gefährdet' gelistet sind.

Sleek & Beautiful

Namibia 2019

Mit Wildlife-Fotografien aus den Nationalparks und privaten Naturreservaten zeigt der Kalender die vielfältige Tierwelt Namibias.

Sleek & Beautiful

Raubtiere 2019

Neben dem Namibia-Kalender gab es 2019 auch einen Kalender mit Aufnahmen aus Zoos. Thema war Raubtiere.

Die letzten News

Bleiben Sie mit charity-kalender.de auf dem Laufenden

Januar 1, 2021 No Comments

Januar-Bild: Löwe

Auf einer Safari gehören Löwen natürlich zu den Tieren, die man unbedingt gesehen haben will. In Kenia gelang dies eigentlich recht zuverlässig, sowohl in den Wildlife-Schutzgebieten Solio Ranch und Ol Pejeta, wie auch wie hier zu sehen in der Masai Mara.   Wie man die Großkatzen auch aus Zoologischen Gärten kennt, ist die Chance die […]

Dezember 16, 2020 No Comments

Netzgiraffen in Zoos und der Wildnis – Interview Teil 2

CK: In Deutschland gibt es nur noch fünf Netzgiraffenbullen – drei davon sind sicherlich im letzten Lebensabschnitt, einer hat keine Kühe bei sich, und nur der Serengetipark Hodenhagen verfügt über einen jungen Bullen, der realistisch gesehen sinnvoll züchten könnte. Muss man sich von Netzgiraffengeburten dauerhaft verabschieden? JJ: Als Koordinator habe ich immer die Gesamtsituation im […]

Dezember 13, 2020 No Comments

Netzgiraffen in Zoos und der Wildnis – Interview mit Zuchtbuchführer Jörg Jebram

Wenn es um Giraffenbestände in den wissenschaftlich geführten Zoos Europas geht, steckt ein Mann dahinter, der die Koordination durchführt und entscheidet, welche Tiere in welchem Zoo leben und welche sich fortpflanzen dürfen. Jörg Jebram führt die Geschicke des Zuchtbuchs, bis Ende 2019 von der Zoom-Erlebniswelt Gelsenkirchen aus, seit 2020 aus dem Opel-Zoo Kronberg. Von ihm […]