• info@charity-kalender.de

Das Titelmodel: Borneo Orang Utan „Niah“

Das Titelmodel: Borneo Orang Utan „Niah“

Das Titelbild passt bestens zu einer der beiden unterstützen Organisationen, denn dort ist ein Borneo Orang Utan abgebildet. Nur sechs Zoos in Deutschland halten überhaupt diese Unterart, unser Foto ist im Allwetterzoo Münster entstanden. Zu sehen ist die damals dreijährige Niah. Nachwuchs in Zoos ist wichtig, um eine Reservepopulation aufzubauen zu den in der Natur leider immer stärken abnehmenden Bestandszahlen.

 

Niah ist am 8. Mai 2013 in Münster geboren. Ihre Vater ist der aus Aalborg stammende, mittlerweile 19-jährige Pongo, der im Alter von sechs Jahren nach Westfalen kam. Für ihn war es der zweite Nachwuchs nachdem Sohn Ito bereits Deutschland Richtung Tel Aviv verlassen hat. Fast genau ein Jahr nach Niah wurde er erneut Vater eines Sohnes – Mr Miyagi lebt natürlich noch bei der Familie in Münster.

 

Die Mutter von Nonja ist bereits deutlich erfahrener mit nunmehr 37 Jahren. Sie kam in Köln zur Welt und hat drei weitere Sprösslinge in Norwegen und England. Nonja lebt seit 1986 in Münster, ist damit der „dienstälteste“ Orang im Allwetterzoo, aber die 47-jährige Sari, die 2000 aus dem Zoo Berlin umzog, ist die Oma der Truppe. Fast zeitgleich mit ihr kam die inzwischen 36-jährige Temmy aus Duisburg. Komplettiert wird die aktuell siebenköpfige Orang-Bande in Münster durch die im französischen Beauval geborene Mandi, mit 18 Jahren die jüngste adulte Dame im Bunde, die Mutter von Mr Miyagi ist.

 

Der Allwetterzoo Münster hält mit sieben Tieren die zweitgrößte Gruppe an Borneo Orang Utans in Deutschland. Weitere Tiere dieser Gattung finden sich bei unseren Unterstützerzoos in Osnabrück und Köln, sowie im Ausland im Lowry Park Zoo in Tampa.

 

Olaf Goldbecker