• info@charity-kalender.de

Das Juli-Model: Westafrikanischer Schimpanse Sita

Das Juli-Model: Westafrikanischer Schimpanse Sita

Sita ist die Oma der Schimpansentruppe in der Zoom Erlebniswelt. Mit inzwischen 48 Jahren hat sie ein stattliches Alter erreicht. In der freien Wildbahn wäre sie damit wahrscheinlich längst verstorben, dort wird meist nur ein Alter von 30-40 Jahren erreicht,  während Schimpansen in Zoos auch über 50 Jahre alt werden können.

 

1970 wurde Sita geboren in einer Zeit als Zoos durchaus noch Schimpansen aus der freien Wildbahn importierten. Bei Sita war dies aber nicht der Fall, sie kam in Zürich im Zoo zur Welt. Ihre Eltern Toni und Lulu waren in der Tat aber beide noch Wildfänge. Ihr Vater verstarb 1978, damit konnte sie in Zürich in der Gruppe verbleiben ohne Gefahr zu laufen, dass es zu Inzucht kommt. Dort verblieb sie bis der Zoo seine Schimpansenhaltung im Jahr 2006 aufgab. Die Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen hatte neu gebaut und übernahm die komplette Truppe, darunter die drei Seniorinnen Sita, Lady und Xandra. Dreimal brachte Sita selber Nachwuchs zur Welt, davon hat aber nur ein Sohn überlebt, der mittlerweile in Mexiko lebt.

 

In Gelsenkirchen befindet sich eine große Gruppe mit elf Schimpansen. Neben den drei Seniorinnen sind dies je zwei in den 90ern geborene Männchen und Weibchen, dazu in Gelsenkirchen geborener Nachwuchs aus den Jahren 2007 bis 2017.

 

Der Westafrikanische Schimpanse ist vom Aussterben bedroht, es leben zwischen 20.000 und 50.000 Tieren noch in freier Wildbahn. Hauptbedrohung ist die Rodung des Regenwalds sowie die Bejagung nach Fleisch.

 

Haltungen bei unseren Unterstützerzoos:
Gelsenkirchen, Hannover, Neuwied, Osnabrück, Arnheim, Barcelona, Miami, Busch Gardens Tampa

 

Olaf Goldbecker