• info@charity-kalender.de

Das Juni-Model: Dschelada / Blutbrustpavian

Das Juni-Model: Dschelada / Blutbrustpavian

Mächtige Zähne zeigt das Oberhaupt des Dschelada-Clans aus dem NaturZoo Rheine. Für die Nahrungssuche ist das kaum notwendig, denn die Hauptnahrung besteht primatenuntypisch aus Gras. Hoch oben in den Bergen Äthiopiens kommen die Tiere vor und sind selten unter 2000 Meter Höhe anzutreffen. Aufgrund dieses kleinen Lebensgebiets sind die Dscheladas als leicht gefährdet eingestuft. Die Umwandlung von Lebensraum in Ackerland sowie die Jagd auf ihr Fleisch sind die größten Gefahren für diese Pavianart.

Die Sozialstrukturen dieses auch Blutbrustpavian genannten Primaten sind dabei sehr vielschichtig. Ist genug Fressen vorhanden, kann die Pavianart in Gruppen von 300 Individuen gesichtet werden, aber innerhalb dieser Gruppe gibt es eng umgrenzte Familienverbände, die andere Familien kaum beachten.

Das Foto wurde im NaturZoo Rheine aufgenommen, wo eine recht große Truppe der Dscheladas gezeigt und auch das internationale Zuchtbuch für diese Tierart geführt wird.

Olaf Goldbecker