• info@charity-kalender.de

Juni-Kalenderbild: Smith-Buschhörnchen

Juni-Kalenderbild: Smith-Buschhörnchen

Smith-Buschhörnchen – auch Gelbfußbuschhörnchen oder Gemeine Buschhörnchen genannt – kommen vom südlichen Afrika bis nach Ostafrika vor. Es sind relativ unspektakuläre Tiere aus der Gattung der Afrikanischen Buschhörnchen, ca. 35 cm groß und um die 200 Gramm schwer. Wie auch europäische Hörnchen sind sie sehr munter und aktiv. Als tagaktive Art verstecken sie sich nachts in einer Baumhöhle. Der Nachwuchs bleibt bei seinen Eltern bis sie beim Eintreten der Geschlechtsreife im Alter zwischen sechs und neun Monaten zuhause rausgeschmissen werden.

 

Das gezeigte Bild fällt im Kalender aufgrund der intensiven Farben auf. Ein so kräftiges Farbbild ist für das trockene Namibia sehr ungewöhnlich und war auch nur möglich, weil sich diese Szene direkt vor der Lobby einer bewässerten Lodge abgespielt hat.

 

ARTENPROFIL SMITH-BUSCHHÖRNCHEN
Art: Smith-Buschhörnchen
Unterart: n. bek.
Wissenschaftl. Name: Paraxerus cepapi
Vorkommen: Angola, Botswana, Kongo, Malawi, Mosambik, Namibia, Südafrika, Tansania, Sambia, Simbabwe
IUCN Status: Nicht gefährdet

 

Nachwuchs: 1-3 Jungtiere, 1x jährlich,
Ernährung: Pflanzen, Sämereien, Insekten
Feinde:

Lebenserwartung:

Greifvögel, Schlangen, Mangusten

bis 8 Jahre

Olaf Goldbecker