• info@charity-kalender.de

Februar-Bild, Namibia-Kalender: Südlicher Gelbschnabeltoko

Februar-Bild, Namibia-Kalender: Südlicher Gelbschnabeltoko

Ein populärer Vogel bei den Einheimischen ist der Südliche Gelbschnabeltoko. Der Vertreter aus der Familie der Nashornvögel wird wegen seines gebogenen gelben Schnabels von den Einheimischen ‚Flying Banana‘ genannt. Oft sieht man den Vogel einfach durch die Luft gleiten und ist damit nicht nur durch den auffälligen Schnabel gut zu erkennen.

Bei seiner Nahrung ist der Vogel nicht wählerisch. Er kann Früchte, Samen und Insekten essen, aber kleine Säugetiere und Reptilien müssen vor ihm ebenfalls auf der Hut sein. Der lange Schnabel ist dabei für ihn ein elementares Werkzeug. Aufpassen muss allerdings auch der Gelbschnabeltoko, der seinerseits Beute darstellt für größere Greifvögel.

Auch wenn der Südliche Gelbschnabeltoko noch häufig ist und nicht zu den gefährdeten Arten gehört, liegen keine Erfahrungswerte über das Alter vor, das der Vogel in freier Natur erreicht. In Zoos kann ein Alter von 20 Jahren erreicht werden – auch dies ist in Europa allerdings theoretischer Natur, denn es gibt keinen Zoo auf diesem Kontinent, der dieses Tier überhaupt hält.

Olaf Goldbecker